10 Watt LED Flutlicht Außenstrahler mit Bewegungsmelder #242

10 Watt LED Flutlicht Außenstrahler mit Bewegungsmelder #242

Die Lieferung erfolgt spätestens innerhalb von 3 Arbeitstagen.

14,95 Euro

inkl. 19,00% Mwst.
zzgl. Versandkosten
 
Dieser Artikel ist als FSK18 gekennzeichnet. Entweder sind Sie nicht eingeloggt oder Ihr Account ist nicht für FSK18-Artikel freigeschaltet.
 
  • 10 Watt LED Flutlicht Außenstrahler mit Bewegungsmelder #242

Produktbeschreibung

Spezifikation 10 Watt

Artikelnummer:  242

Lichtstrom: 820 LM


Mit Bewegungsmelder und Dämmerungssensor; Empfindlichkeit einstellbar

Leistung:  10,0 W

Glühbirnenäquivalent:  90 W

Nennlebensdauer:  30.000 h

Farbtemperatur:  5.800 K

Schaltzyklen: 38.000

Zündzeit: keine

Farbwiedergabeindex:  80 Ra

Abstrahlwinkel:  120°

Keine Akzentbeleuchtung:

EEK: A+++-A

gewichteter Energieverbrauch 10kWh/1000h

Anlaufzeit:  keine

Dimmbar: nein

Lichtstromerhalt:  0,9

Bemessungslebensdauer:  30.000 h

Leistungsfaktor: 0,6

Farbkonsistenz:  6 Stufen


Lichtstärke:  2800cd

Breite: 112 mm

Höhe (ohne Bewegungsmelder): 82 mm

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Wussten Sie schon:


Die Leuchtdiode besteht aus einem n-leitenden Grundhalbleiter. Darauf ist eine sehr dünne p-leitende Halbleiterschicht mit großer Löcherdichte aufgebracht. Wie bei der normalen Diode wird die Grenzschicht mit freien Ladungsträgern überschwemmt. Die Elektronen rekombinieren mit den Löchern. Dabei geben die Elektronen ihre Energie in Form eines Lichtblitzes frei. Da die p-Schicht sehr dünn ist, kann das Licht entweichen. Schon bei kleinen Stromstärken ist eine Lichtabstrahlung wahrnehmbar. Die Lichtstärke wächst proportional mit der Stromstärke.
Da von dem Halbleiterkristall nur eine geringe Lichtstrahlung ausgeht, ist das Metall unter dem Kristall halbkugelförmig. Dadurch wird das Licht gestreut. Durch das linsenförmige Gehäuse wird das Licht gebündelt. So können Leuchtdioden schon mit wenigen Milliampere Strom sehr hell leuchten.

 

 

Standard-Leuchtdioden haben einen Durchmesser von 5 mm. Sie sind die häufigsten verwendeten Leuchtdioden in elektronischen Schaltungen. Sie erreichen bei ca. 10 bis 15 mA ihre normale Leuchtkraft. Bei 20 mA sind sie am hellsten. Der Unterschied zu 15 mA ist aber nur minimal. Meist ist ein Strom von 10 mA schon ausreichend, um sie ausreichend zum Leuchten zu bringen.
Die folgende Tabelle gibt Auskunft über die Durchflussspannung UF. Die genaue Durchflussspannung UFund Durchflussstrom IF gibt nur das Datenblatt der Leuchtdiode Auskunft. Vorsicht, je nach Hersteller kann es hier Unterschiede geben.

Low-Current-Leuchtdioden haben einen Durchmesser von 3 mm. Sie erreichen bereits bis 1,5 bis 2 mA ihre normale Leuchtkraft. Mehr als 3,5 mA benötigen sie nicht.
Die folgende Tabelle gibt Auskunft über die Durchflussspannung UF. Die genaue Durchflussspannung UFund Durchflussstrom IF gibt nur das Datenblatt der Leuchtdiode Auskunft. Vorsicht, je nach Hersteller kann es hier Unterschiede geben.


Eigenschaften:

Marke: Greenline

Newsletter

Mehr über den Newsletter

Zahlung

Versandpartner

 

ab 50 € versandkostenfrei

Login

E-Mail:
Passwort:
Passwort vergessen

Social Media